NEWS

Intimrasur am 44. SVA-Kongress in Davos – zum Thema „Schönheit“

Intimrasur am 44. SVA-Kongress in Davos – zum Thema „Schönheit“

Schönheit liegt im Auge des Betrachters (Thukydides, 455–396 v. Chr.)

Der 44. SVA-Kongress in Davos vom 23. bis 25. Oktober 2015 mit rund 1000 MPA’s, Ärzten und Referenten widmete sich voll und ganz dem Thema „Schönheit“. Mittendrin VABELLE INTIMATE COSMETICS und das Thema Intimrasur!

Geht es nach Thukydides, so können wir nach dem Kongress festhalten, die meisten Augen betrachten die Intimrasur bzw. einen rasierten Intimbereich als Schönheitsideal. Der Andrang und das Interesse an unserem Stand war enorm. Der Grund dafür lag jedoch nicht in den Ansprüchen nach Schönheit allein, sondern vielmehr darin mit den Produkten von VABELLE endlich Lösungen bieten zu können, um die mit der Intimrasur verbundenen Probleme wie Irritationen, Rötungen, Rasurbrand, Pickel und eingewachsene Haare zu vermeiden. Denn diese Nebenwirkungen der Intimrasur sind ungesund, unangenehm, lästig und empfindet niemand als schön. Darum haben wir uns auch ganz besonders darüber gefreut, dass viele Besucherinnen die Produkte am Abend getestet haben und uns am nächsten Tag begeistert wieder besuchten, um von den tollen Erfahrungen mit VABELLE zu berichten.

VABELLE bedankt sich herzlich bei allen Besucherinnen und über die tollen Rückmeldungen zu unseren Produkten!!!

Weitere Berichte und Impressionen zum 44. SVA-Kongress in Davos gibt es unter SVA-Kongress Davos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.