INTIMOLOGIE

AIDS

Acquired Immune Deficiency Syndrome, Immunschwächekrankheit

 

Aphrodisiaka

Mittel zur Belebung oder Steigerung der Libido. Es wirkt spezifisch reizend und anregend auf das sexuelle Verlangen, das sexuelle Lustempfinden sowie manchmal auch auf die Geschlechtsorgane

 

Brazilian Waxing

bezeichnet eine Form der Haarentfernung im Intimbereich, bei der die Schambehaarung bei Frauen oder Männern mittels Wachs oder Zuckermasse (Halawa) entfernt wird

 

Cunnilingus

Form des Oralverkehrs, bei dem der Sexualpartner oder die Sexualpartnerin die äußeren weiblichen Geschlechtsorgane mit der Zunge, den Lippen oder den Zähnen erregt

 

Diaphragma

mechanisches Mittel zur Empfängnisverhütung, das durch Verschluss des Muttermundes das Eindringen von Spermien in die Gebärmutter verhindert

 

Dysmenorrhoe

Menstruationsbeschwerden

 

Epidermis

Oberhaut bei Wirbeltieren und beim Menschen

 

Epilation

Verfahren zur Entfernung von Körperhaaren, wobei das Haar mitsamt der Haarwurzel entfernt wird

 

Fellatio

Form des Oralverkehrs, bei der der Penis durch Mund, Zunge und Lippen des Sexualpartners stimuliert wird

 

Genitalien

Geschlechtsorgane

 

Halawa

auch Warmwachs; für den Vorgang Sugaring. Ist ein Haarentfernungsmittel, welches üblicherweise aus Zucker und Zitronensaft gewonnen wird

 

HIV

Humane Immundefizienz-Virus, bezeichnet Menschliches Immunschwäche-Virus oder Menschliches Immundefekt-Virus welches zu AIDS führt